Ich war ein zufriedener Großstadtbewohner als ich mich 1998 auf das Abenteuer Kleingarten eingelassen habe. Ein Verein und dessen Obmann traten in mein Leben, dazu wechselnde Nachbarn und eine anonyme Masse von Gartenbesitzern in einer der größeren Kleingartenanlagen Wiens. Es ist nicht immer leicht, aber im Lauf der Zeit ist es gelungen, manch Missverständnis auszuräumen und als Kleingärtner der etwas anderen Art akzeptiert zu werden.